Potenziale messbar machen und Eignung sicher feststellen - Entwicklung eines multimodalen Verfahrens

Soll das Potenzial von Bewerbern für Jobpositionen bestimmt werden, so gibt es hierzu unterschiedliche Ansätze, die jeweils Vor- und Nachteile haben. Die höchste Vorhersagegüte in der Eignungsvorhersage lässt sich durch eine Kombination der unterschiedlichen Verfahren im Rahmen eines multimodalen Ansatzes erzielen. Unsere Verfahren zeichnen sich durch folgende Charakteristika aus:

In Arbeitsproben beobachten wir, wie Kandidaten in Situationen agieren, die einen hohen Bezug zur späteren Zielposition haben. Diese Betrachtung auf Verhaltensebene wird ergänzt durch Selbsteinschätzungen und analytische Aufgaben, die der Erfassung der Motivation, Persönlichkeit und kognitiven Kompetenz dienen. Fachliche Fähigkeiten und den Erfahrungshintergrund beurteilen wir im Rahmen eines Interviews.

 

Ziele

  • Standardisierter diagnostischer Prozess zur Steigerung der Vergleichbarkeit von verschiedenen Kandidaten
  • Berücksichtigung der Bewerberperspektive bei der Verfahrens­entwicklung
  • Maßgeschneidertes Verfahren, was sich an der Jobposition und der Organisation orientiert

 

Inhale/Vorgehen

  • Assessment Center werden für externer Bewerber konzipiert und schließen mit einer Empfehlung ab, ob die Kandidaten für eine Stelle geeignet sind
  • Für die Identifikation von Aufstiegspotenzial von bestehenden Mitarbeitern empfehlen wir ein Orientierungscenter. In diesem werden den Mitarbeitern unterschiedliche Karrierewege (Führungskraft, Fach- oder Projektleiterbahn) aufgezeigt. Die Teilnehmer können ihre persönlichen Präferenzen austesten und erhalten nach dem Verfahren eine Empfehlung für ihre zukünftige berufliche Ausrichtung. Zur Vorbereitung auf die neue Position werden geeignete Personal­entwicklungsmaßnahmen vorgeschlagen. An diese schließt sich eine Assessment Center an, um beurteilen zu können, ob das Potenzial für eine bestimmte Karriereposition vorliegt. Nachfolgend wird die Positionierung der neuen Führungskraft mit begleitendem Coaching unterstützt
  • Als Entwicklungsmaßnahme für Führungskräfte sind Development Center besonders geeignet. Diese stellen den Rahmen für eine stimulierende Lernumgebung, in der bestehende Führungskräfte auf die Übernahme einer neuen Führungsaufgabe oder beispielsweise auf die Veränderung ihres Führungsstils vorbereitet werden. Dabei dienen die Verfahren nicht nur der Unterstützung der Führungskraft, sondern stellen auch eine vertrauensbildende Maßnahme dar

 

Dauer

  • (min. 2 Tage)