Anlaufstelle & Helpline

Immer mehr Menschen leiden unter persönlichen uns sozialen Konflikten am Arbeitsplatz. Ständiger Druck am Arbeitsplatz kann zu körperlichen und seelischen Erkrankungen führen. Niemand kann auf Dauer unter belastenden Bedingungen gute Arbeit verrichten. Die Anlaufstelle bietet telefonische und persönliche Beratung und leistet professionelle und anonyme Hilfe bei Problemen am Arbeitsplatz. Je früher eine Beratung ansetzt, desto besser sind die Erfolgsaussichten. Konflikte am Arbeitsplatz und Mobbing hören selten von alleine auf, oft erhöht Abwarten nur den Leidensdruck und führt zu einer Verschärfung der Situation. Die Beratung erfolgt absolut vertraulich. Diskretion und Verschwiegenheit nach außen sind selbstverständlich gewährleistet. Die Anlaufstelle erstellt regelmäßige Rechenschaftsberichte in anonymisierter Form.

 

Ziele

  • Erhöhung der Arbeitgeberattraktivität
  • Prävention – Vermeidung psychischer wie auch physischer Erkrankung (Burn-out, u.a.)
  • Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit  
  • Stärkung der Selbstwirksamkeit durch Unterstützung der Mitarbeiter/innen in ihrem Bestreben, Probleme im Arbeitsprozess zu lösen
  • Vermeidung von Kosten aufgrund unnötiger Fehlzeiten

 

Inhalte/Vorgehen

  • Führungskräfte- und Mitarbeiterberatung bei persönlichen und sozialen Anliegen
  • Lösungsorientierte Kurzzeitberatung bspw. bei psychischer Belastung am Arbeitsplatz, erhöhter Arbeitsintensität, Burn-Out, Mobbing etc.
  • Erarbeitung von Maßnahmen zur Lösung von Problemen am Arbeitsplatz
  • Unterstützung bei der Wiedereingliederung nach längerer Krankheit
  • Suchtprävention:
    • Allgemeine Information zur Suchtproblematik
    • (Gemeinsame) Erarbeitung von Wegen zur Bearbeitung des Suchtproblems
    • Beratung von Führungskräften im Umgang mit suchtgefährdeten Mitarbeiter/innen (bspw. bei der Gestaltung und Durchführung von Rückkehrgesprächen)
  • Vermittlungstätigkeit, bspw. an kompetente und erfahrene Fachleute vor Ort

 


Produktblatt - Download